Startseite Länder Österreich Methodik Schritt 2: Empfehlungen Schritt 2: Empfehlungen

Schritt 2: Empfehlungen

Die österreichischen Partner haben sich dafür entschieden, die von den ersten 8 Teilnehmerländern erarbeiteten allgemeinen Empfehlungen anzunehmen. Zusätzlich wurden von ihnen noch spezifische, auf die lokalen Essgewohnheiten abgestimmte Empfehlungen hinzugefügt.

Empfehlungen an die Mitarbeiter

  • Heute schon genug getrunken? Wasser und ungesüßte Tees sind die beste – weil
    zuckerfreie - Wahl.
  • Treiben Sie es bunt mit Obst und Gemüse! Am besten 5x am Tag!
  • Vollkorn hat Mehrwert! Vitamine und Mineralstoffe sitzen unter der Schale und im Kern.
  • Auf der Ernährungsbühne sind die Beilagen die Stars! Reis, Nudeln und Erdäpfel liefern gute Kohlenhydrate..
  • Holen Sie sich den Knochenzement Kalzium aus Milch, Käse und Joghurt.
  • Gönnen Sie sich eine Auszeit! Ihr Körper freut sich über 3 fleisch- und wurstfreie Tage pro Woche.
  • Petri Heil! Mindestens einmal pro Woche Fisch auf den Tisch!
  • Würzen statt Salzen! Petersilie, Majoran, Thymian, Oregano, Basilikum, Koriander,
    Minze, Dille, Kümmel, Kardamom etc. schmeicheln dem Gaumen und der Verdauung.
  • Pflanzen können mehr! Mehr von der Pflanze und weniger vom Tier ist gesünder – insbesondere bei den Fetten.
  • Clever kochen heißt Fett sparen! Dünsten, Dampfgaren, Grillen oder Braten sind gute Zubereitungsmethoden.

Empfehlungen an die Restaurants

  • Gebäck in Vollkornvariante wird täglich angeboten.
  • Es gibt täglich ein vegetarisches Gericht.
  • Falls es Fleischgerichten gibt, wird dazu Gemüse und/oder eine stärkehaltige Beilage angeboten.
  • Einmal pro Woche wird Fisch angeboten. In vegetarischen/veganen Restaurants wird stattdessen mindestens eine Speise mit Rapsöl zubereitet.
  • Es befinden sich keine Salzstreuer am Tisch.
  • Eine Entnahmestelle für kostenloses Leitungswasser und Gläser ist vorhanden.
  • Die Konsumentin/der Konsument kann zwischen großen und kleinen Portionen wählen.
  • Gibt es einen Tagesteller/ein Mittagsmenü wird mindestens drei Mal wöchentlich Salat und/oder Gemüse und/oder eine Gemüsesuppe dazu angeboten.
  • Folgende Zubereitungsarten werden verwendet: Grillen, Dünsten, Schmoren.

Kriterien, die Mitglieder des FOOD-Restaurantnetzwerks erfüllen müssen

Nachdem eine Reihe von spezifisch angepassten FOOD-Empfehlungen für Restaurants erarbeitet worden war, wurde ein Restaurantnetzwerk gegründet.
Um ein Mitglied des FOOD-Netzwerks zu werden, müssen Restaurants in Österreich 5 der 9 Empfehlungen umsetzen.

Klicken Sie hier, um eine Karte des gesamten Netzwerks der FOOD-Restaurants zu öffnen: click here